Rose am Strand nach einer Seebestattung

Die Seebestattung

Die Seebestattung ist eine Alternative zur Bestattung auf dem Friedhof. Meistens wird die Trauerfeier im Wohn- bzw. Geburtsort des Verstorbenen abgehalten. Anschließend wird dann die Urne vom Bestatter zur Reederei überführt. Eine Bestattungsfahrt mit dem Schiff kann im Beisein der Angehörigen oder still durchgeführt werden. Die Urne wird am Beisetzungsort der See übergeben. Um den Angehörigen zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit zu geben, ihre Liebsten besuchen zu können, werden von den Reedereien regelmäßig Gedenkfahrten veranstaltet.

Die Seebestattung bzw. die Beisetzung der Urne auf See, erfolgt in der Regel in der Ostsee oder Nordsee. Auf Wunsch der Angehörigen ermöglichen wir natürich auch Seebestattungen im Mittelmeer und dem Atlantik.

Sollten Sie weitere Informationen zur Seebestattung benötigen so zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Die Kosten einer Seebestattung berechnen








    Kosten unverbindlich berechnen

    Sie erhalten eine erste Kostenschätzung sofort & kostenfrei per E-Mail zugeschickt.



    Mit dem Klick auf „Kosten berechnen“ akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

    Fragen zur Seebestattung

    Welche Voraussetzung gibt es bei einer Seebestattung?

    Voraussetzung für eine Seebestattung ist der ausdrückliche Wunsch des Verstorbenen zu dieser. Im Idealfall hat der Verstorben bereits zu Lebzeiten eine Seebestattungsverfügung unterzeichnet. Dies kann entweder im Rahmen einer Bestattungsvorsorge oder auch losgelöst von dieser geschehen. Ohne Seebestattungsverfügung kann der Wunsch des Verstorbenen alternativ auch von den nächsten Angehörigen schriftlich bestätigt werden.

    Kann die Beisetzung auf See von den Angehörigen begleitet werden?

    Ja, die meisten Reedereien bieten die Möglichkeit die Beisetzung auf dem Schiff zu begleiten. Einige Schiffe bieten zusätzlich die Möglichkeit einer Abschiednahme oder auch einer Trauerfeier direkt auf dem Schiff. Sprechen Sie uns einfach an, unsere Bestatter wählen mit Ihnen gemeinsam die für Ihre Wünsche passende Reederei aus.

    Ist im Vorfeld einer Seebestattung eine Einäscherung nötig?

    Ja, da bei der Seebestattung die Asche des Verstorbenen in einer Seeurne auf dem offenen Meer beigesetzt wird, ist im Vorfeld eine Einäscherung nötig.

    Kann bei einer Seebestattung auch eine herkömmliche Trauerfeier stattfinden?

    Ja, selbstverständlich ist auch bei der Seebestattung eine Trauerfeier am Sarg, also vor der Einäscherung, oder auch eine Trauerfeier an der Urne nach der Einäscherung möglich. Gerne besprechen wir Ihre individuellen Wünsche in einem persönlichen Gespräch.

    Ist es möglich bei der Seebestattung herkömmliche Urnen zu verwenden?

    Nein, die Gesetzgebung schreibt spezielle schnelllösliche Seeurnen bei der Beisetzung auf See vor. Diese dienen unteranderem dem Umweltschutz und bestehen meistens aus Sandstein, Salz oder Zellulose. Selbstverständlich bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Seeurnen zur Auswahl.

    Ihr Kontakt zu unserer Pietät

    Rund um die Uhr für Sie erreichbar

    Im Trauerfall ist unsere Pietät 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar. In dringenden Fällen können wir per Telefon am schnellsten für Sie da sein.

    069 / 348 732 88 Für alle Standorte
    Frankfurt und Rhein-Main-Gebiet Wir kommen zu Ihnen Nachhause

      Rückruf anfordern



      Mit dem Klick auf „Jetzt absenden“ akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.